E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 110 465–2
Lokbild
110 465 vom Bw Braunschweig, fotografiert in Emden Hbf. 21.8.2009...

 Verschrottet

Kernangaben:
Abnahme:
03.10.1967
Z-Stellung:
04.03.2010
Verschrottung:
22.12.2010
Erreichtes Alter:
43 Jahre, 2 Monate, 19 Tage
Letzte Beheimatung:
Braunschweig (HBS), seit 10.06.2001
Besitzer:
DB Regio AG - RL Niedersachsen/Bremen
Nutzer:
Region Niedersachsen/Bremen - Hannover
Hersteller:
Krauss-Maffei, 19240
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
W29T
Art der Sifa:
elektronisch
Unterbaureihe:
.3: Alle anderen
Lokkastenform:
Bügelfalte ohne Verschleißpufferbohlen
Farbe:
verkehrsrot, seit 11.06.1998
Einfachlampen:
nein
Wendezugfähig:
ja
LZB-Ausrüstung:
ja
AK-Vorbereitung:
nein
Doppeltraktionsfähig:
nein
Stand: 27.03.2013 20:30:15 Zum Lokarchiv Lok aufrufen  


Lebenslauf (19 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
03.10.1967 Abnahme als E10 465 in stahlblau
Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE)
01.10.1979 Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
23.10.1979 Revision E3.0, Opladen (KOPLX)
Umlackierung ozeanblau/beige
24.02.1983 Revision E2.4, Opladen (KOPLX)
15.04.1987 Revision E2.4, Opladen (KOPLX)
11.11.1991 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
02.06.1996 Beheimatung Saarbr?cken (SSH)
11.06.1998 Revision E3.0, Dessau (LDX)
Umlackierung verkehrsrot
01.04.2001 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
10.06.2001 Beheimatung Braunschweig (HBS)
15.11.2002 Revision IS703, Dessau (LDX)
15.11.2008 Verlängerung 1 Seelze (HS), gültig bis 15.11.2009
14.11.2009 Verlängerung 2 Braunschweig (HBS), gültig bis 14.11.2010
04.03.2010 Z-Stellung Laufkilometergrenzwert erreicht
16.11.2010 Sonstiges Überführung zum Verwertungsunternehmen
22.12.2010 Verschrottung Fa. Bender, Leverkusen-Opladen


2 Bilder (2 Bild/Lok-Zuordnungen):
V 110 465–2 — Zugnummer: 14149
Mit dem RE14149 nach Rheine verlässt die Braunschweiger 110 465 Emden Hbf. 21.8.2009
Landschaft (2865 Aufrufe)
21.08.2009, ©Martin Rese
110 465 vom Bw Braunschweig, fotografiert in Emden Hbf. 21.8.2009
Portrait (2429 Aufrufe)
21.08.2009, ©Martin Rese
© Baureihe E10 e.V. 2018