E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokhistorien
Auf den Lokseiten finden Sie neben den Kernangaben der Lok auch eine Lok-Historie der jeweiligen Lok. Diese Seite hier dient zur Suche in der gesamten Historie.

Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [4] => 0 [7] => 1 ) Array ( [1] => kleiner [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 )
Suche & Sortierung:

Suchkriterien:
Sortieren nach:
Anzahl pro Seite:
41 Einträge:
Eintrag 1 bis 41
Datum Lok S Ereignis Beschreibung Stand
15.09.2011 115 159–6 V Überführung Dortmund-Scharnhorst → Eschweiler-Aue (zum Verwertungsunternehmen) 20.09.2011
115 355–0 V Überführung Dortmund-Scharnhorst → Eschweiler-Aue (zum Verwertungsunternehmen) 20.09.2011
115 230–5 V Überführung Dortmund-Scharnhorst → Eschweiler-Aue (zum Verwertungsunternehmen) 20.09.2011
115 224–8 V Überführung Dortmund-Scharnhorst → Eschweiler-Aue (zum Verwertungsunternehmen) 20.09.2011
115 148–9 V Überführung Dortmund-Scharnhorst → Eschweiler-Aue (zum Verwertungsunternehmen) 20.09.2011
15.09.2010 139 157–2 V Sonstiges Genemigung der Lauffähigkeitsbescheinigung (DB Schenker Mannheim) 29.09.2010
15.09.2005 110 144–3 V Überführung Zum Verwertungsunternehmen (Köln-Deutzerfeld → Opladen) 26.11.2011
110 141–9 V Überführung Zum Verwertungsunternehmen (Köln-Deutzerfeld → Opladen) 26.11.2011
110 361–3 V Überführung Zum Verwertungsunternehmen (Köln-Deutzerfeld → Opladen) 26.11.2011
110 397–7 V Überführung Zum Verwertungsunternehmen (Köln-Deutzerfeld → Opladen) 26.11.2011
110 201–1 V Sonstiges Überführung zum Verwertungsunternehmen 26.11.2011
15.09.2004 110 357–1 V Z-stellung
15.09.2003 110 474–4 V Umlackierung verkehrsrot
110 463–7 V Revision IS925, Dessau (LDX) 25.06.2010
Umlackierung verkehrsrot 25.06.2010
110 474–4 V Revision IS925, Dessau (LDX) 28.01.2011
15.09.2002 110 349–8 V Revision IS030, Opladen (KOPLX) 29.01.2011
110 356–3 V Umlackierung verkehrsrot
Revision IS030, Opladen (KOPLX) 29.01.2011
110 349–8 V Umlackierung verkehrsrot
110 360–5 V Revision IS925, Opladen (KOPLX) 04.06.2010
Umlackierung verkehrsrot 04.06.2010
110 303–5 V Umlackierung verkehrsrot 30.05.2010
Revision IS030, Opladen (KOPLX) 04.02.2011
15.09.1998 110 420–7 V Revision E2.0, Dessau (LDX) 01.07.2010
15.09.1994 110 491–8 A Revision E3.0, M?nchen-Freimann (MF) 06.06.2010
Umlackierung orientrot 06.06.2010
Reaktivierung Werk MFX, Revision E 3.0 06.06.2010
Umbau Rückbau zur 110er unter Verwendung der Drehgestelle der 110 122. 06.06.2010
Umzeichnung Aus 114 491–4 wird 110 491–8 06.06.2010
15.09.1993 139 145–7 V Beheimatung M?nchen (MH)
Umzeichnung Aus 110 145-0 wird 139 145-7
Umbau Lokkasten der 110 139 wird auf Drehgestelle einer 140er gesetzt
Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
15.09.1988 110 467–8 V Revision E2.4, Opladen (KOPLX) 30.06.2010
110 393–6 V Revision E2.4, Opladen (KOPLX) 24.01.2011
15.09.1969 110 165–8 V Verlängerung 1 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 15.09.1970 10.04.2011
15.09.1965 110 102–1 V Revision E2.0, München-Freimann
15.09.1964 110 325–8 V Beheimatung Frankfurt (Main) (FF) 01.06.2010
15.09.1963 110 299–5 V AW-Aufenthalt München-Freimann (MF) bis 18.09.1964 zwecks Gewährleistungsunterschung 20.08.2011
15.09.1953 110 004–9 V Probefahrt München ↔ Freilassing
© Baureihe E10 e.V. 2019