E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokhistorien
Auf den Lokseiten finden Sie neben den Kernangaben der Lok auch eine Lok-Historie der jeweiligen Lok. Diese Seite hier dient zur Suche in der gesamten Historie.

Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 ) Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [4] => 0 [7] => 1 ) Array ( [1] => kleiner gleich [4] => gleich [5] => enthält [6] => enthält nicht [7] => ungleich [8] => größer gleich [9] => größer ) Array ( [1] => 0 [4] => 1 [7] => 2 [9] => 3 )
Suche & Sortierung:

Suchkriterien:
Sortieren nach:
Anzahl pro Seite:
39 Einträge:
Eintrag 1 bis 39
Datum Lok S Ereignis Beschreibung Stand
25.05.2015 110 223–5 M Überführung Koblenz-Lützel (KKOL) - Lichtenfels (NLF) 01.06.2015
25.05.2011 110 431–4 V Verlängerung 1 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 25.05.2012 02.01.2012
25.05.2004 110 379–5 V AW-Aufenthalt IS925, Dessau (LDX) 14.02.2011
Umbau Einbau Wendezugsteuerung 14.02.2011
25.05.1999 110 191–4 V Verlängerung 2 Stuttgart-Rosenstein (TS), gültig bis 26.05.2000 14.06.2011
25.05.1998 110 505–5 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE)
110 501–4 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE) 05.07.2010
110 273–0 V Beheimatung Saarbr?cken (SSH)
110 352–2 V Beheimatung Saarbr?cken (SSH)
110 510–5 V Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS)
110 486–8 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE) 02.07.2010
110 495–9 V Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS) 03.07.2010
110 504–8 V Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS)
110 507–1 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE)
110 488–4 M Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE) 05.08.2010
110 472–8 V Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS) 18.06.2010
110 402–5 V Beheimatung Frankfurt (Main) (FF) 25.06.2010
110 344–9 V Beheimatung Saarbr?cken (SSH)
110 490–0 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE) 05.08.2010
110 487–6 V Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE) 02.07.2010
25.05.1992 110 313–4 V Revision E2.0, Opladen (KOPLX) 01.06.2010
25.05.1987 139 260–4 A Revision E3.0, Opladen (KOPLX)
Umlackierung ozeanblau/beige
25.05.1983 110 212–8 V Revision E2.4, München-Freimann (MF) 03.09.2010
25.05.1982 110 420–7 V Revision E3.0, Opladen (KOPLX) 08.02.2016
Umlackierung ozeanblau/beige 08.02.2016
115 293–3 Z Revision E2.4, München-Freimann (MF) 11.03.2011
25.05.1976 110 340–7 V Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
110 289–6 V Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
110 197–1 V Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
110 226–8 S Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
25.05.1974 110 340–7 V Beheimatung München (MH)
110 455–3 V Beheimatung München (MH) 26.06.2010
110 432–2 V Beheimatung München (MH) 27.06.2010
25.05.1965 110 358–9 V Probefahrt München ↔ Salzburg 19.08.2011
25.05.1964 115 293–3 Z Abnahme als E10 293 in stahlblau
Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS)
110 326–6 V Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
25.05.1963 110 134–4 V Revision E2.0, München-Freimann (MF) 13.08.2010
© Baureihe E10 e.V. 2020