E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 110 384–5
Lokbild
Mit der RB23040 aus Karlsruhe am Haken fährt die 110 384 bei...

 Verschrottet

Kernangaben:
Abnahme:
27.07.1965
Z-Stellung:
??.07.2003
Verschrottung:
09.09.2004
Erreichtes Alter:
39 Jahre, 1 Monat, 13 Tage
Letzte Beheimatung:
Freiburg (RF), seit 16.12.2002
Besitzer:
DB Regio AG - RL Baden-Württemberg
Nutzer:
Regionalverkehr Südbaden - Freiburg
Hersteller:
Krauss-Maffei, 19159
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
N28H
Art der Sifa:
-unbekannt-
Unterbaureihe:
.3: Alle anderen
Lokkastenform:
Bügelfalte ohne Verschleißpufferbohlen
Farbe:
verkehrsrot, seit 16.06.1998
Einfachlampen:
nein
Wendezugfähig:
nein
LZB-Ausrüstung:
ja
AK-Vorbereitung:
nein
Doppeltraktionsfähig:
nein
Stand: 27.03.2013 20:17:43 Zum Lokarchiv Lok aufrufen  


Lebenslauf (18 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
27.07.1965 Abnahme als E10 384 in stahlblau
Beheimatung Frankfurt-Griesheim (FGM)
28.05.1967 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
24.05.1975 Beheimatung M?nchen (MH)
02.12.1975 Revision E3.0, M?nchen-Freimann (MF)
Umlackierung ozeanblau/beige
09.12.1976 Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE)
25.03.1983 Revision E3.0, Opladen (KOPLX)
05.11.1987 Revision E2.4, Opladen (KOPLX)
13.04.1994 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
16.06.1998 Revision E3.0, Dessau (LDX)
Umlackierung verkehrsrot
30.05.1999 Beheimatung Braunschweig (HBS)
05.11.2000 Beheimatung Saarbr?cken (SSH)
16.12.2002 Beheimatung Freiburg (RF)
??.07.2003 Z-Stellung Laufkilometer
09.09.2004 Ausmusterung
Verschrottung Fa. Bender, Leverkusen-Opladen


2 Bilder (2 Bild/Lok-Zuordnungen):
V 110 384–5 — Zugnummer: 23040 — Linie: RB
Mit der RB23040 aus Karlsruhe am Haken fährt die 110 384 bei Mannheim Friedrichsfeld Süd nach Saarbrücken.
Landschaft (1673 Aufrufe)
07.05.2002, ©Martin Rese
V 110 384–5 — Zugnummer: 11154
Am 25.11.2000 war die Saarbrücker 110 384 im Kölner 110-Umlauf unterwegs und konnte so mit dem RE11154 (Emmerich - Koblenz) in Köln Mülheim fotografiert werden.
Landschaft (2541 Aufrufe)
25.11.2000, ©Martin Rese
© Baureihe E10 e.V. 2018