DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 110 109–6
Lokbild
Mit dem RE22064 nach Mönchengladbach verlässt die Frankfurter...

 Verschrottet

Kernangaben:
Abnahme:
30.07.1957
Z-Stellung:
15.06.2001
Verschrottung:
01.08.2001
Erreichtes Alter:
44 Jahre, 0 Monate, 2 Tage
Letzte Beheimatung:
Frankfurt (Main) (FF), seit 02.07.1996
Besitzer:
DB Regio AG - RL Hessen
Nutzer:
Regionalverkehr Rhein-Main - Frankfurt/M
Hersteller:
Krauss-Maffei, 18233
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
N28H
Art der Sifa:
-unbekannt-
Unterbaureihe:
.1: 101 - 215
Lokkastenform:
Kasten ohne Verschleißpufferbohlen
Farbe:
ozeanblau/beige, seit 27.03.1980
Einfachlampen:
ja
Wendezugfähig:
nein
LZB-Ausrüstung:
nein
AK-Vorbereitung:
ja
Doppeltraktionsfähig:
nein
Stand: 27.03.2013 20:17:42 Zum Lokarchiv Lok aufrufen  


Lebenslauf (43 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
26.06.1957 Sonstiges Lauffähigkeitsbescheinigung für Probefahrten zwischen Krauss-Maffei (München-Allach) und München-Freimann
08.07.1957 Lieferung Übergabe an die Deutsche Bundesbahn
24.07.1957 Probefahrt München ↔ Traunstein
26.07.1957 Probefahrt München ↔ Traunstein
30.07.1957 Abnahme als E10 109 in stahlblau
Beheimatung Offenburg (RO)
21.09.1957 Beheimatung Heidelberg (RH)
12.05.1959 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
19.05.1960 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
21.02.1963 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
13.10.1965 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
17.04.1969 Sonstiges Beginn der Revisionsarbeiten (München-Freimann)
30.05.1969 Revision E3.0, München-Freimann (MF)
31.05.1970 Beheimatung Offenburg (RO)
16.04.1973 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF)
Reparatur Beseitugung von Aufstoßschäden (Führerstand 1)
28.05.1973 Verlängerung 1 Offenburg (RO), gültig bis 29.05.1974
18.02.1974 Sonstiges Beginn der Revisionsarbeiten (München-Freimann)
13.03.1974 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
Sonstiges Ausrüstung mit Zugbahnfunk-Grundausstattung; Vorbereitung auf automatische Kupplung
Umbau Umrüstung auf mehrlösige Bremse
28.09.1975 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
09.03.1978 Verlängerung 1 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 13.09.1979
06.03.1979 Verlängerung 2 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 13.03.1980
10.03.1980 Sonstiges Beginn der Revisionsarbeiten (München-Freimann)
27.03.1980 Revision E3.0, München-Freimann (MF)
Umbau Stirnwandaufstieg Komplettierung
Umlackierung ozeanblau/beige
12.08.1984 Unfall In Rangierbahnhof Heilbronn entgleisen durch zu schnelle Weichenbefahrung alle Wagen des Nachtschnellzug D890 (Stuttgart → Hamburg-Altona). Dieser wurde von 110 109-6 befördert, welche selbst nicht entgleiste.
16.08.1984 Sonstiges Beginn der Revisionsarbeiten (München-Freimann)
24.08.1984 Revision E2.4, München-Freimann (MF)
24.01.1989 Revision E2.0, München-Freimann (MF)
30.01.1992 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF)
Umbau Einbau Tb0
24.01.1995 Verlängerung 1 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 24.01.1996
12.01.1996 Revision E2.0, Dessau (LD__X)
19.06.1996 Beheimatung München (MH)
02.07.1996 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
30.06.1999 Umbau Einbau EBuLa
17.04.2001 Sonstiges Letzte Fristarbeiten (Frankfurt (Main) (FF))
15.06.2001 Ausmusterung
Z-Stellung
01.08.2001 Verschrottung Fa. Bender, Leverkusen-Opladen


2 Bilder (2 Bild/Lok-Zuordnungen):
Mit dem RE22064 nach Mönchengladbach verlässt die Frankfurter 110 109 den Koblenzer Hauptbahnhof. 13.6.2000
Portrait (3746 Aufrufe)
13.06.2000, ©Martin Rese Koblenz Hbf (KKO)
Am 14.07.1990 ist die 110 109 in Mannheim-Friedichsfeld auf der Strecke Darmstadt-Heidelberg unterwegs
Landschaft (80 Aufrufe)
14.07.1990, ©Ernst Lauer
© Baureihe E10 e.V. 2022